Kurzcheck für das Gastgewerbe:

Konfliktmanagement

Machen Sie den Kurzcheck.

Die rot markierten Bereiche zeigen Ihnen, welche Themen Sie zuerst angehen sollten.

Trifft das auf Ihren Betrieb zu? Kreuzen Sie an.

Ja

Nein

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen sich Respekt entgegen und helfen sich gegenseitig.

Ich achte bei der Zusammensetzung der Teams darauf, dass sie sowohl fachlich als auch menschlich gut funktionieren, sodass „die Chemie stimmt“.

Wir organisieren regelmäßig Gemeinschaftsaktivitäten wie gemeinsame Feiern, Sport oder Ausflüge für unsere Beschäftigten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen, welche Werte uns im Betrieb wichtig sind.

In unserem Betrieb gibt es verbindliche Regeln für die Zusammenarbeit.

Mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bespreche ich in Feedbackgespächen regelmäßig, wie die Zusammenarbeit läuft.

Falls es einmal Kritik gibt, formuliere ich sie lösungsorientiert.

Als Chefin oder Chef spreche ich Konflikte an und führe eine konstruktive Klärung herbei.

Als Führungskraft bin ich mir meiner Verantwortung bewusst und achte darauf, dass ich meinen Stress nicht ungefiltert weitergebe und in angespannten Situationen nicht sofort reagiere.

Für schwierige Situationen zwischen Gästen und Beschäftigten haben wir Verhaltensstrategien, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen.

Auswertung

Jedes Kreuz unter der Antwort "Ja" weist auf eine Stärke in Ihrem Betrieb hin.
Jedes Kreuz unter der Antwort "Nein" zeigt Ansatzpunkte zur Verbesserung in Ihrem Betrieb.
Mit welchen Maßnahmen Sie die einzelnen Themen in Ihrem Betrieb angehen können, erfahren Sie in der psyGA Handlungshilfe „Kein Stress mit dem Stress. Lösungen und Tipps für Betriebe im Gastgewerbe“. Die Handlungshilfe können Sie unter www.psyga.info > Über psyGA > Angebote > Handlungshilfe für das Gastgewerbe kostenlos bestellen und herunterladen.
Seite ausdrucken