Kurzcheck für die Pflege:

Arbeitsorganisation

Machen Sie den Kurzcheck.

Die orange markierten Bereiche zeigen Ihnen, welche Themen Sie zuerst angehen sollten.

Trifft das auf Ihre Einrichtung zu? Kreuzen Sie an.

Ja

Nein

Sehen Sie und Ihre Wohnbereichsleitungen die Organisation und Umsetzung des Arbeitsschutzes als Teil Ihrer Führungsaufgabe?

Sind die Aufgaben und Verantwortungsbereiche für Ihre Beschäftigten klar festgelegt?

Verfügen Ihre Beschäftigten über die Handlungs-, Gestaltungs- und Entscheidungsspielräume, die ihren Qualifikationen entsprechen?

Finden regelmäßige Dienstbesprechungen statt und ist die Weitergabe der einrichtungs- bzw. wohnbereichsrelevanten Informationen gesichert?

Sind die Dienstpläne so gestaltet, dass Arbeitsspitzen und krankheitsbedingte Ausfälle abgefangen werden können (beispielsweise durch Zusatzkräfte)?

Berücksichtigt die Dienstplangestaltung auch die familiären Verpflichtungen Ihrer Mitarbeitenden?

Ist der Dienstplan für Ihre Beschäftigten verlässlich und gibt es Vertretungsregelungen?

Bietet Ihre Einrichtung flexible Arbeitszeitmodelle an?

Achten Sie darauf, die Pflegedokumentation so einfach wie möglich zu gestalten?

Unterstützen Sie eine gute, erholungswirksame Pausenkultur?

Stellen Sie die erforderlichen Rahmenbedingungen für eine gute Ausbildung und Praxisanleitung sicher (Freistellung der Praxisanleitenden, angemessenes Verhältnis von Praxisanleitenden zu Schülerin bzw. Schüler)?

Bieten Sie Ihren Beschäftigten regelmäßig Möglichkeiten zur Weiterbildung und Qualifizierung?

Bedenken Sie bei der Arbeitsorganisation mögliche (zukünftige) Unterstützung durch technologische Arbeitsmittel?

Auswertung

Jedes Kreuz unter der Antwort "Ja" weist auf eine Stärke in Ihrer Einrichtung hin.
Jedes Kreuz unter der Antwort "Nein" zeigt Ansatzpunkte zur Verbesserung in Ihrer Einrichtung.
Mit welchen Maßnahmen Sie die einzelnen Themen in Ihrer Einrichtung angehen können, erfahren Sie in der psyGA Handlungshilfe „Kein Stress mit dem Stress. Lösungen und Tipps für Pflegeeinrichtungen“. Die Handlungshilfe können Sie unter www.psyga.info > Über psyGA > Angebote > Handlungshilfe für die Pflege kostenlos bestellen und herunterladen.
Seite ausdrucken