Interne Kommunikation entscheidend für Erfolg des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Neue Broschüre der Initiative Neue Qualität der Arbeit unterstützt Unternehmen bei der Kommunikation ihrer gesundheitsfördernden Maßnahmen im Intranet

Mit der neuen Broschüre für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement im Intranet unterstützt die Initiative Neue Qualität der Arbeit des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales Unternehmen bei der internen Kommunikation ihrer Gesundheitsvorsorge. Denn niedrigere Krankenstände, eine motivierte und leistungsbereite Belegschaft bieten für Unternehmen viele Vorteile.Die kostenlose Broschüre unterstützt Unternehmen dabei, Inhalte über das Intranet mit Mitarbeitenden und Führungskräften zu teilen. Neben Tipps zum Aufbau eines eigenen Intranet-Bereichs bieten Textbausteine eine Einführung in die Themen Ernährung, Fitness, Work-Life-Balance sowie den richtigen Umgang mit Stress. Führungskräfte erfahren mehr zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, der Wiedereingliederung von Beschäftigten und den professionellen Umgang mit Suchterkrankungen im Betrieb. Die Broschüre erscheint im Rahmen des Projekts psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) und kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Auch bei der weiteren Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen rund um das Thema psychische Gesundheit unterstützt psyGA mit vielen kostenlosen Materialien, hilfreichen Tipps und Beispielen aus der Praxis.

 

Zum Hintergrund:

Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)
Attraktive Arbeitsbedingungen sind heute mehr denn je ein Schlüssel für Innovations-kraft und Wettbewerbsfähigkeit am Standort Deutschland und bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Fachkräftesicherung in Unternehmen und Verwaltungen. Das Bundes-ministerium für Arbeit und Soziales unterstützt daher mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) eine Plattform, auf der sich Verbände und Institutionen der Wirtschaft, Unternehmen, Gewerkschaften, die Bundesagentur für Arbeit, Sozialversicherungsträger, Kammern und Stiftungen gemeinsam mit der Politik für eine neue, nachhaltige Arbeits-kultur einsetzen – entlang der Themenfelder Personalführung, Gesundheit, Wissen & Kompetenz sowie Chancengleichheit & Diversity. Als unabhängiges Netzwerk bietet die Initiative konkrete Beratungs- und Informationsangebote für Betriebe und Verwaltungen sowie vielfältige Austauschmöglichkeiten in zahlreichen – auch regionalen – Unterneh-mens- und Branchennetzwerken. Weitere Informationen unter www.inqa.de.

Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA)
Das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) der Initiative Neue Qualität der Arbeit (Bundesministerium für Arbeit und Soziales) informiert darüber, wie Mitarbeitende vor zu viel Stress geschützt werden und sowohl Personal-verantwortliche als auch Beschäftigte selbst Belastungen entgegenwirken können. Unter dem Motto „Kein Stress mit dem Stress“ bietet psyGA praxisnahe
Materialien zum Thema psychische Gesundheit für Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen. Die Projektleitung liegt beim BKK Dachverband e.V. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Gerne vermitteln wir Ihnen Interviews mit Experten zum Thema.

Pressekontakt

psyGA Pressebüro
c/o neues handeln GmbH
Johanna Beil
Tel.: 0221-16082-36
psyga@neueshandeln.de