Gesundes Führen im öffentlichen Sektor

psyGA unterstützt Führungskräfte im öffentlichen Sektor mit neuem Praxisordner

Über 79 Millionen Krankheitstage pro Jahr gehen in Deutschland mittlerweile auf psychische Probleme und Erkrankungen zurück, Tendenz steigend. Um das zu ändern, unterstützt das Projekt psyGA Personalverantwortliche und Führungskräfte bei der Förderung der psychischen Gesundheit. Der neue Praxisordner nimmt gezielt auf die Rahmenbedingungen im öffentlichen Sektor Bezug. Führungskräfte und Personalverantwortliche erfahren hier, wie sie die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeitenden stärken können.

Unter dem Titel „Kein Stress mit dem Stress“ bietet der Ordner einen praxisnahen Überblick über die zehn wichtigsten Handlungsfelder psychischer Gesundheit. Themen, die behandelt werden, sind unter anderem Arbeitsverdichtung, Work-Life-Balance sowie Change Management. In jedem Kapitel berichten außerdem Führungskräfte und Personalverantwortliche ausgewählter Einrichtungen von den Herausforderungen im Zuge des Wandels der Arbeitswelt und wie sie diese gemeinsam mit ihren Beschäftigten meistern. Mit der Vielfalt ihrer Ideen und Ansatzpunkte zur Stärkung der psychischen Gesundheit können auch andere Einrichtungen von den vorgestellten Praxisbeispielen profitieren.

Angefangen von der Frage, wie Führungskräfte die Motivation ihrer Teams steigern können, bis hin zu Themen wie Arbeitsverdichtung, Burnout oder Change Management greift der Ordner viele Themen aus dem Alltag von Führungskräften und Personalverantwortlichen auf. Praxisnahe Tipps und Lösungsvorschläge erleichtern den Transfer der vorgestellten Handlungsempfehlungen in die Praxis.

Hier können Sie den Praxisordner kostenlos bestellen.

 

Über das Projekt
Das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) der Initiative Neue Qualität der Arbeit (gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales) informiert darüber, wie Mitarbeitende vor zu viel Stress geschützt werden und sowohl Personalverantwortliche als auch Beschäftigte selbst Belastungen entgegenwirken können. Unter dem Motto „Kein Stress mit dem Stress“ bietet psyGA praxisnahe Materialien zum Thema psychische Gesundheit für Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen. Die Projektleitung liegt beim BKK Dachverband e.V. Das Projekt psyGA wird sozialpartnerschaftlich begleitet.