Welttag Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Der 28. April ist der jährliche Aufruf zu Prävention am Arbeitsplatz

Obwohl Unfälle am Arbeitsplatz laut der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung insgesamt rückläufig sind, sterben nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO jeden Tag ca. 6.000 Menschen weltweit durch arbeitsbedingte Unfälle oder Krankheiten. Zur Förderung einer Präventionskultur und zur Vermeidung von Berufsunfällen und Berufskrankheiten hat die ILO deshalb 1984 den Welttag für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit am 28. April ins Leben gerufen. Er soll ein Bewusstsein für die Problematik schaffen und die Aufmerksamkeit auf neue Entwicklungen im Bereich Arbeitsschutz lenken. Im Vordergrund steht dabei das Thema Prävention, denn durch bessere Arbeitsbedingungen können Belastungen frühzeitig reduziert und Erkrankungen verhindert werden.

Besondere Bedeutung für das Krankheitsgeschehen haben psychische Belastungen, wie beispielsweise der BKK Gesundheitsreport 2016 zeigt: Trotz rückläufiger Krankenstände in den letzten Jahren wächst der relative Anteil psychischer Erkrankungen am Arbeitsunfähigkeitsgeschehen. Er kletterte in den vergangenen 40 Jahren von zwei Prozent auf 15,1 Prozent. Die durch psychische Krankheiten ausgelösten Krankheitstage haben sich in diesem Zeitraum verfünffacht. Hier setzt auch das Projekt psyGA an und stellt Führungskräften und Beschäftigten zahlreiche Angebote zur Verfügung, die sie bei der Aufrechterhaltung und Förderung der psychischen Gesundheit unterstützen. Mit kompakten Informationen und vielen Beispiele aus der Praxis unterstützen die psyGA Angebote dabei betriebliche Strukturen so zu organisieren, dass Belastungspotentiale erkennbar - und so vermeidbar werden.

Als Einstieg in das Thema bieten sich beispielsweise die drei eLearning-Tools von psyGA an:

Das eLearning-Tool „Der gesunde Betrieb – Los geht’s!“ richtet sich an Inhaberinnen und Inhaber bzw. Entscheiderinnen und Entscheider in kleinen und mittleren Unternehmen aller Branchen.

Das eLearning Tool „Förderung psychischer Gesundheit als Führungsaufgabe“ richtet sich an Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen.

Das eLearning-Tool „Förderung Ihrer psychischen Gesundheit“ richtet sich an Beschäftigte in Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen.

Alle weiteren Angebote von psyGA finden Sie hier.