Gesunde Mitarbeiter - gesundes Unternehmen. Eine Handlungshilfe für BGM im Intranet



Die Statistik spricht eine klare Sprache: Seit Jahrzehnten steigt der Anteil der psychisch bedingten Fehlzeiten am Arbeitsplatz kontinuierlich an. Die Folgen spüren nicht nur die Betroffenen selbst. Auch die Leistungsfähigkeit von Unternehmen, Behörden und Organisationen wird auf eine harte Probe gestellt. Im Rahmen eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) können Sie die für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geeigneten Instrumente auswählen und passgenau anwenden. Ein eigener Intranet-Bereich, der Informationen und Maßnahmen gezielt für Führungskräfte und Beschäftigte aufbereitet, bietet hierfür die besten Voraussetzungen.

Mit der vorliegenden Handlungshilfe wollen wir Unternehmen und Organisationen dabei unterstützen, ein entsprechendes Intranet-Angebot aufzubauen, unabhängig davon, ob Sie ein kleineres Unternehmen oder ein Großbetrieb sind, ob Sie noch ganz am Anfang stehen oder bereits ein Betriebliches Gesundheitsmanagement installiert haben.

Arbeit sparen – auf Textbausteine zurückgreifen

Um den richtigen Mix an Informationen für Ihren Intranet-Bereich zusammenzustellen, bieten wir Ihnen auf dieser Seite umfassende Textbausteine und weiterführende Informationen (z.B. Schaubilder, Tipps) zu allen wichtigen Aspekten des gesunden Arbeitens. Sie können die Texte und Materialien nach Ihren Wünschen verwenden, bearbeiten und zusammenstellen.

Achtung: Bei allen Materialien, die nicht von psyGA stammen, müssen Sie eine Erlaubnis vom Herausgeber einholen, wenn Sie diese in Ihrem Intranet zum Download anbieten wollen. Alternativ können Sie die weiterführenden Informationen aber durch Verlinkungen mit Ihrem Intranet verknüpfen.

Materialien zum Download

Hier können Sie alle Textbausteine und weiterführenden Informationen zur Handlungshilfe sowie ein Gesamtdokument der Broschüre herunterladen.

Den Gesamtdownload der Broschüre können Sie hier starten:

 

Eine Sitemap, die Ihnen ein anschauliches Beispiel gibt, wie der Intranetbereich aufgebaut werden kann, können Sie hier herunterladen.

1. Fit und gesund am Arbeitsplatz

2. Betroffene unterstützen

3. Die richtige Balance finden