Führung, Arbeitsorganisation und Gesundheitsförderung

  1. Betriebliche Rahmenbedingungen der Mitarbeiterführung / Arbeitsorganisation
  2. Mitarbeiterorientierte Führung
  3. Förderung der psychischen Gesundheit / Handlungsfelder
  4. Ausrichtung an einem ganzheitlichen Ansatz

Dieser Kriterienbereich prüft die Qualität der existierenden Prozesse und Maßnahmen:

  • Wie ist die Qualität der Prozesse zur Sicherstellung und Weiterentwicklung einer mitarbeiterorientierten Führung?
  • Wie sieht es mit den betrieblichen Rahmenbedingungen aus?
  • Wie ist die Qualität des individuellen Führungsverhaltens?
  • Wie sieht es im Weiteren mit den betrieblichen Maßnahmen der Prävention, Gesundheitsförderung und Versorgung hinsichtlich der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz aus?

Grundlage der hohen Qualität ist die Sicherstellung eines systematisch betriebenen Verbesserungsprozesses. Dieser beruht auf regelmäßigen Analysen, davon abgeleiteten überprüfbaren Zielen und einer Auswertung umgesetzter Maßnahmen im Bereich der Förderung der psychischen Gesundheit.

Zu den Fördermaßnahmen gehören auch Angebote für betroffene und gefährdete Beschäftigte. Dabei sollen sich die Maßnahmen sowohl auf eine Verbesserung von Arbeitsbedingungen als auch auf Angebote zur Verbesserung des Verhaltens beziehen.